Neue Rohre für Hörlebach

Teuer wird"s und die Bewohner müssen sich auf eine längere Vollsperrung der Ortsdurchfahrt von Hörlebach einstellen: Fremdwasserabtrennung steht an, neue Wasserleitungen sollen verlegt werden.

|

Zwei Arbeitsvergaben hat der Gemeinderat am Mittwoch vorgenommen. Die Tiefbau- und Straßenarbeiten zur Fremdwasserabtrennung in Hörlebach gehen für 570 318 Euro an die Firma Ebert, Pommertsweiler, und die Erneuerung der Wasserleitung an Steinbrenner, Blaufelden. Für 50910 Euro liefert, verlegt und montiert die Baufirma die Leitungsrohre samt Armaturen. Das sind zwar die jeweils günstigsten Bieter, Bürgermeister Jürgen Silberzahn ist aber mit dem Ausschreibungsergebnis nicht ganz zufrieden. "Das wird wohl zu einer Nachfinanzierung führen", befürchtet er und beklagt die wenigen Bieter sowie die daraus resultierenden hohen Preise. Klaus Gehring, der Inhaber des Ingenieurbüros Bürgel, findet die Angebote ebenfalls "recht hochbepreist" und erklärt das mit der guten Auftragslage der Bauunternehmen.

Das Büro Bürgel in Untermünkheim plant die Maßnahmen zur Fremdwasserabtrennung mit Schmutzwasserkanal, Wasserleitungserneuerung und Deckenerneuerung für die Straße. Auch die Wasserversorgungsarbeiten zu den Hausanschlüssen der Anlieger gehören dazu. Es werden insgesamt 650 Meter Kanal und 400 Meter Wasserleitung auf der ganzen Länge der Landturmstraße (L 1042) sowie in der Hirtengasse und im Weinbergweg verlegt. Der Schwerlastverkehr muss umgeleitet werden. Die Kosten belaufen sich auf 680000 Euro. Die 6,50 Meter breite Straße muss komplett erneuert werden. Den Löwenanteil trägt die Gemeinde. Silberzahn hofft jedoch auf einen spürbaren Landesbeitrag.

Bürgermeister Silberzahn rechnet damit, dass die Baumaßnahmen die Sperrung und Sanierung der maroden Landesstraße 1042 nicht tangieren, "weil es dort schon im Mai losgehen soll", habe er erfahren. Die Umleitungsstrecken müssen in beiden Fällen noch mit dem Landratsamt abgeklärt werden, damit nicht kleinere Straßen über Gebühr strapaziert werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kartellamt hat Holzverkauf im Visier

Spätestens im Juli 2019 sind neue Vermarktungswege für den Staatswald nötig. weiter lesen