Neue Fahne zum Jubiläum

Seit einigen Monaten sammelt die Michelbacher Feuerwehr Spenden. Sie will sich zum 180-jährigen Bestehen eine Feuerwehrfahne zulegen, die beim Magazinfest im September geweiht werden soll.

|
Wasser marsch beim Magazinfest im vergangenen Jahr: Die Wehr führt eine alte Spritze vor. Archivfoto: Ernst-Walter Hug

Die Feuerwehr Michelbach hat für das Jahr 2013 etwas Besonderes vor: eine handgestickte Feuerwehrfahne im Wert von etwa 6000 Euro soll beschafft werden. "Eine Feuerwehrfahne als Symbol der Tradition", so lautet das Motto der Spendenaktion, die im Herbst 2011 gestartet ist.

Warum eine Spendenaktion? "Die Mitglieder der Feuerwehr haben sich dafür ausgesprochen, dass die Fahne ausschließlich durch Spenden finanziert werden soll", erzählt der stelllvertretende Kommandant Michael Allmendinger. Inzwischen sei ein Großteil der nötigen Summe zusammen, "aber wir sind dankbar, wenn uns noch weitere Unternehmen und Privatpersonen finanziell unterstützen würden."

Jeder Spender werde in der geplanten Festschrift namentlich erwähnt, verspricht die Wehr. Ab einer Spende von 100 Euro erhalte der Spender zusätzlich einen Spendernagel mit seinem Namen. Diese Nägel werden auf einer Spendentafel im Michelbacher Feuerwehrmagazin verewigt. Die Spendenaktion hat im September 2011 beim Magazinfest begonnen. Die Übergabe und Fahnenweihe plant die 1832 gegründete und heute 97 Mitglieder starke Wehr und am Sonntag, 8. September, anlässlich ihres diesjährigen Magazinfests. Gleichzeitig feiert sie dann ihr 180-jähriges Bestehen. Das diesjährige Magazinfest findet wird vom Freitag bis Sonntag, 6. bis 8. September, gefeiert.

Spendenaktion
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Landrat: „Wir haben einiges vor der Brust“

Die Fraktionen wollen sparen, die Landkreisverwaltung muss sanieren und investieren. Im Kreistagsausschuss wird der Haushalt 2018 vorberaten. weiter lesen