Neue Bauplätze in Kreuzäckern

|

Der Bauplatzverkauf im Gebiet Kreuzäcker läuft gut. Deshalb soll ein neuer Bereich, und zwar der erste Teil im zweiten Bauabschnitt, erschlossen werden. Da dafür nicht alle Grundstückseigentümer der bislang landwirtschaftlich genutzten Flächen an die Stadt verkaufen möchten, muss Bauland "umgelegt" werden, wie es in der Fachsprache heißt. Dabei kommen alle Grundstücke in einen Topf und werden als zugeschnittene Bauplätze zurückgegeben. Auch ein Tausch ist möglich. Im Gespräch mit den Grundstückseignern hat sich gezeigt, dass der Grundstückstausch zügig verlaufen würde, wenn das Umlegungsgebiet größer wäre und der zweite und dritte Abschnitt mit einbezogen würden. Das wäre kostensparend. Die Eigentümer wären damit einverstanden. Der Stadt entstehen dadurch zunächst keine höheren Kosten. Sie hat im Haushalt 25000 Euro eingeplant. Die Baulandumlegung soll das Vermessungsamt des Kreises vornehmen. Der Rat stimmte einhellig zu.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ruhiger Verlauf in schwierigen Zeiten

Es sind spannende Zeiten für die Banken: Doch bei der Vertreterversammlung der Volksbank Hohenlohe zeigt sich, dass es durchaus noch gut funktionieren kann. weiter lesen