Nationaltrainer bei Vellberger Boulespielern

|

Ein Sommerferienprogramm mit einem VIP wartete beim Boule am Schloss Vellberg. Der Trainer der deutschen Boulenationalmannschaft Bernd Wormer machte in Begleitung seiner Frau und des Vellberger Coaches, Dieter Killian, der als ehemaliger Nationalspieler den Kontakt herstellte, einen Abstecher nach Hohenlohe. "Das Vellberger Städtle mit seinem einmaligen Ambiente und das Boule-Angebot für die Kinder auf diesem Platz ist schon toll", so Wormer nach seinem ersten Eindruck. Für Kinder ab fünf Jahren wurden im Ferienprogramm auf der Bastion in einem Übungsparcours Grundkenntnisse zum Boulespielen vermittelt und vertieft - in Vorbereitung auf ein Kinderturnier am 12. September. Wormer, der für den Kader der Jugendnationalmannschaft verantwortlich ist, beobachtete aufmerksam die Übungen.

www.boulefreunde-vellberg.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schwäbisch Hall: Kahlschlag in Spielhallen-Branche

Der gesetzlich eingeführte Mindestabstand von 500 Metern für Spielcasinos hat auch Folgen in Hall. weiter lesen