Nach tödlichem Unfall: Auto sichergestellt

Nach dem tödlichen Unfall, bei dem am Wochenende in Schwäbisch Hall eine 17-jährige Schülerin ums Leben gekommen ist, konnte die Polizei nun das mögliche Unfallauto sicherstellen.

|
Hier ereignete sich in der Nacht zum Samstag der tödliche Unfall.  Foto: 
Im Rahmen der Ermittlungen war am Wochenende ein VW überprüft worden. Bei der am Montag durchgeführten gerichtsmedizinischen Untersuchung in Stuttgart konnten nun Spuren gesichert werden, die mit dem sichergestellten VW korrespondieren.  Die Ermittler gehen deshalb nun davon aus, dass der VW die 17-jährige Schülerin überrollt hat. 

Zunächst war nicht sicher, dass die Verletzungen von dem VW stammen. Aufgrund der Spurenlage sei laut Polizei jetzt mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen. Die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrer dauern an.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Keiner soll zurückbleiben

Die Agentur für Arbeit, das Jobcenter und das Landratsamt im Kreis Ansbach bilden eine Jugendberufsagentur – zur besseren Förderung benachteiligter Jugendlicher. weiter lesen