Musikverein Hausen kann sich über zahlreiche Gäste freuen

|
Das Hausener Dorfheim war gestern wieder komplett ausgebucht. Das Schlachtfest des Musikvereins stellt alljährlich eine große Verlockung dar. Foto: Karl-Heinz Rückert

Kaum sind die üppigen Festtagsmahlzeiten überstanden und der Vorsatz gefasst, im neuen Jahr die Pfunde purzeln zu lassen, da lud der Musikverein Hausen zum Schlachtfest ein. Wer wollte dieser Versuchung widerstehen? Üppige Schlachtteller mit prallen Brat-, Blut- und Leberwürsten, garniert mit deftigem Sauerkraut, lösten jeden Widerstand der Gäste im gut besuchten Dorfheim schnell auf. Zu verlockend war das genussreiche Angebot und das schlechte Gewissen wegen den gefassten Vorsätzen schnell beruhigt. Schließlich muss man ja noch gut über den Winter kommen, auch wenn er noch nicht richtig in Erscheinung getreten ist. Jedenfalls konnten die Hausener Musiker mit einem Schlachtschwein die große Nachfrage nicht bedienen. Edith Grün, Vorsitzende des Musikvereins, konnte spontan die Zahl der "Schlachtfestopfer" nicht benennen. "Nach den Rüssele müssten es mindestens fünf gewesen sein", fiel ihr spontan ein.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Siedler setzen sich durch

Gemeinderat akzeptiert den Wunsch der Siedlungsgemeinschaft Sauerbrunnen, das Wohngebiet am Lärmschutzwall über die Brunnenstraße zu erschließen. weiter lesen