Musik und Theater

Mit einem anspruchsvollen Konzertprogramm und einem spannenden Theaterstück unterhielt der Musikverein Mainhardt am Samstagabend die Besucher bei der Jahresfeier. Die Waldhalle war voll besetzt.

|

Unter der Leitung von Christine Gehring eröffnete die Jugendkapelle den Abend. Der Musikernachwuchs begeisterte mit den Stücken "Monster Rock", "I will follow him", "Beauty and the Beast" sowie "The Phantom of the Opera". Die Jungmusiker, die sich gut auf ihren Auftritt vorbereitet hatten, mussten auch eine Zugabe geben.

Mit dem Stück "Montana Fanfare" von Thomas Doss eröffnete die Stammkapelle unter der Leitung von Thomas Klenk ihren Part. Den Musikern gelang es mit diesem Stück, Bergweltatmosphäre in die Waldhalle zu zaubern. Auf musikalische Landschaftsreise ging es mit der Komposition "Oregon" von Jacob Haan. Auf den Schienen der Pacific Railroad führt diese Reise in die Vergangenheit des nordamerikanischen Oregon, als dort noch Cowboys, Indianer und Goldgräber unterwegs waren.

Wie abwechslungsreich das Programm gestaltet war, zeigt sich mit "Die Sonne geht auf", einem anspruchsvollen Konzertmarsch. Weitere Highlights waren die Filmmusik aus "Batman" sowie Stücke aus "Starlight Express". Der musikalische Bogen spannt sich von Rockn Roll über Blues, Break Dance und Country. Es war ein gelungenes Konzertprogramm, das bei den Zuschauern ankam. Es zeigte die Möglichkeiten der Blasmusik. Mit "Alte Kameraden" endete der erste Teil des Abendprogramms.

Im zweiten Teil führte das Ultimative Hinterhoftheater aus Hütten den Landkrimi "Leichen am laufenden Band" um Familie Meuchler und Co. auf. Wie bereits bei den vorangegangenen Aufführungen im Dorfgemeinschaftshaus in Hütten kamen die Zuschauer aus dem Lachen nicht heraus. Die Darsteller haben viele neue Fans gewonnen. Nach dem Programm spielte der Musikverein zum Tanz auf.

Roland Weiß ist seit 20 Jahren der Vorsitzende des Musikvereins Mainhardt. Dafür wurde er bei der Jahresfeier mit der Goldenen Verdienstnadel des Blasmusikverbandes ausgezeichnet. Martin Ciupke und Günter Nikolaus wurden für 20 Jahre als aktive Musiker von Vorsitzendem Roland Weiß geehrt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Zahl der DRK Einsätze steigt

Die Umbau der Blaufelder Rettungswache ist Dank der Gemeinde und der Feuerwehr abgeschlossen. weiter lesen