Murrbahn: Neue gebrauchte Waggons ab 2016

Auf der Murrbahn sollen ab 2016 modernere Waggons rollen und ab 2018 ganz neue Züge fahren. Das verspricht der Grünen-Landtagsabgeordnete Andreas Schwarz aus Kirchheim unter Teck.

|
Vorherige Inhalte
  • 1/2
  • Kündigt modernere Züge auf der Murrbahn an: Andreas Schwarz (Grüne). 2/2
    Kündigt modernere Züge auf der Murrbahn an: Andreas Schwarz (Grüne).
Nächste Inhalte

Auf der Bahnstrecke von Stuttgart nach Schwäbisch Hall-Hessental und Crailsheim sollen ab 2018 neue Züge eingesetzt werden. Das teilte der Abgeordnete und Vorsitzende des Arbeitskreises Verkehr und Infrastruktur der Grünen-Fraktion, Andreas Schwarz, bei einem Besuch in Hall mit.

Der geltende Verkehrsvertrag - von der Vorgängerregierung abgeschlossen - läuft 2016 aus. Im Juni soll die neue Ausschreibung beginnen. Dabei will die grün-rote Landesregierung Qualitätsstandards festlegen - unter anderem neue Züge. Bis der neue Verkehrsvertrag zwischen dem Land und einem Eisenbahnunternehmen im Jahr 2018 gültig wird, soll ein Übergangsvertrag gelten. In diesem Zeitraum sollen auf der Murrbahn "gute Gebrauchtfahrzeuge" eingesetzt werden, so Schwarz. Dabei handelt es sich um Züge modernerer Bauart, die zuvor auf anderen Strecken fuhren. Weiteres Ziel sei die Verdichtung des Stundentakts auf der Strecke zu einem Halbstundentakt in Hauptverkehrszeiten. Nach dem Willen der Landesregierung solle die Murrbahn Teil sogenannter "Stuttgarter Netze" werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Situation an Bushaltestelle Westgartshausen „unbefriedigend“

An der Bushaltestelle Westgartshausen kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. weiter lesen