Moderne Wegelagerei macht Autobahn-Parkplätze unsicher

|

Die Geduld der Auto- und Lasterfahrer wurde im Vorjahr auch auf der A 6 in Hohenlohe vielfach auf die Probe gestellt: Die Autobahnpolizei zählte insgesamt 126 Staus auf dem

Abschnitt zwischen Bretzfeld und der bayerischen Landesgrenze. Die Blechschlange war insgesamt 671 Kilometer lang.

Reiche Beute machten im Vorjahr die "Planenschlitzer" - das sind Ganoven, die sich auf den Diebstahl von Lkw-Ladungen spezialisiert haben. Die Autobahnpolizisten aus Kirchberg hatten es im Vorjahr mit 20

Fällen dieser "Wegelagerei" zu tun, bei denen sich der Schaden auf 190 000 Euro summierte.

Dichtes Gedränge war in den Vorjahren auf den Parkplätzen der A 6 keine Seltenheit. Für die Trucker hat sich die stressige Suche nach einem Platz für die

Ruhepausen mittlerweile entspannt: Die Stellflächen am Rasthof Hohenlohe, an der Kochertalbrücke und beim Reußenberg wurden vergrößert. haz

Ein gefährliches Pflaster
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beherzt eingegriffen

Rund 50 000 Euro Schaden ist gestern bei einem Brand in Roßfeld entstanden. weiter lesen