Mitglieder bauen neuen Holzsteg

|

Mitglieder des Angelsportvereins Honhardt haben bei Hege- und Pflegemaßnahmen einen neuen Holzsteg hergestellt und an der Jagst eingebaut. Im Zuge von Unterhaltungsmaßnahmen an dem Fluss ließ die Gemeinde Frankenhardt eine alte und zusammengebrochene Entwässerungsgrabenverrohrung ausbaggern, die bislang als Überfahrt diente. Diese wurde nicht ersetzt. Durch den dadurch neu entstandenen, etwa 4,5 Meter breiten und zwei Meter tiefen Graben wurde somit eine Überquerung unmöglich, weshalb eine schwere und hochwassersichere Eichenholzstegkonstruktion geplant und eingebaut wurde.

Jäger, Naturschützer und förderndes Mitglied Otto Brunner aus Honhardt steuerte zwei etwa 6,50 Meter lange Eichenstämme bei. Beim fördernden Mitglied Friedrich Gronbach vollendeten die Vereinsmitglieder das Werk. Mithilfe von Herbert Schmidt realisierten die fleißigen Handwerker den Transport und den Einhub mit Traktor in das vorbereitete Auflager zentimetergenau vor Ort. Etwa 40 Stunden ehrenamtliche Arbeit wurden bei der Herstellung des Stegs geleistet.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine schleichende Entwertung

Um Fleisch zu Sonderpreisen wird heftig diskutiert. Eine Ausstellung in Bad Mergentheim zeigt, wie kreativ unsere Vorfahren Fleisch auf ihren Speisezettel brachten. weiter lesen