Mitarbeiterin verabschiedet

|
Regionalleiterin Stephanie Hübscher verabschiedete Lydia Herter, rechts Betriebsrätin Constanze Meiß. Privatfoto

Seit 15 Jahren ist Lydia Herter für den Schwesternverband in Schrozberg tätig. Dieser Tage wurde die 63-Jährige in den Ruhestand entlassen. Begonnen hatte Lydia Herter am 1999 als Teilzeitkraft in der Küche. Sie war bei Mitarbeitern wie Bewohnern sehr beliebt und so freute sie sich, in den letzten beiden Jahren nicht mehr als Küchenhilfe, sondern als Servicekraft tätig zu sein und im direkten Kontakt mit den Senioren zu arbeiten. Einrichtungsleiterin Petra Meyer lobte das gemeinsame Miteinander, das von Ehrlichkeit, Offenheit und Zuverlässigkeit geprägt war.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Überfall auf Tankstelle in Gerabronn

Am Mittwochabend ist eine Tankstelle in Gerabronn überfallen worden – von einem mit Pistole bewaffneten Täter. weiter lesen