Mit Musik in die Ferien

Zur Einstimmung auf die Ferien und die Sommerpause des Musikvereins Hausen/Rot luden die Jungmusiker zu einem Platzkonzert auf den Brühlplatz ein.

|

Zahlreiche Gäste waren der Einladung gefolgt und genossen das Platzkonzert der Nachwuchs des Musikvereins Hausen auf dem Brühlplatz. Alice Knupfer dirigierte das kleine Platzkonzert, das mit "Horch was kommt von draußen rein" begann. Jugendleiterin Kerstin Waldenmaier begrüßte die Gäste. Gut eineinhalb Stunden unterhielten die Jungmusiker, die von zwei "Großen" unterstützt wurden, mit Volksliedern und auch modernen Stücken. Währenddessen kam die Bewirtung der Gäste natürlich nicht zu kurz.

Die Hausener Jungmusiker durften natürlich ihre "Bühne" nicht ohne eine Zugabe verlassen. Mit dem passenden Stück "Muss i denn zum Städtele hinaus" verabschiedeten sich Nick Geißler, Katharina Schlageter und Julia Wöhrle und ihre beiden "großen" Mitmusikanten, die Jugendleiterin Kerstin Waldenmaier und Martin Hofmann, in die Sommerpause.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Virtual Reality in Hohenloher Firmen - wie Science-Fiction

Die virtuelle Realität hält auch im Sondermaschinenbau Einzug. Siemens führt im Virtual-Reality-Center des Packaging Valley an das Thema „digitale Zwillinge“ heran. weiter lesen