Michelbacher Sänger ehren Mitglieder Gesangverein ändert Satzung

Dem Gesangverein Michelbach steht weiterhin Margit Speck vor. Anita Probst ist nun ihre Stellvertreterin. Martha Schreiner ist Ehrenmitglied.

|

Auf der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Michelbach berichtete die Erste Vorsitzende, Margit Speck, über das Engagement des Vereins. Beispielsweise singt er auf dem Schwäbisch Haller Weihnachtsmarkt. Auch Michelbachs Bürgermeister Werner Dörr habe sich im Namen der Gemeinde für das Engagement des Vereins bedankt, heißt es im Bericht der Versammlung.

Ein Highlight 2014 soll das Frühlingskonzert am 12. April mit den Chören Bröckingen-Unterrot, Untermünkheim sowie dem Bibersfelder Männerchor werden. Außerdem werde am 7. September der CIS-Chor aus Stuttgart den Gottesdienst bei der Sichelhenket gestalten.

Dirigentin Natalja Langenstein war krank und nicht anwesend. Speck übermittelte ihren Dank für die gute Zusammenarbeit. Langenstein wünsche sich noch weitere gemeinsame Jahre mit dem Chor.

Die anwesenden Mitglieder beschlossen die Satzung, Geschäfts- und Ehrungsordnung neu. Im Anschluss wurde Margit Speck in ihrem Amt bestätigt. Anita Probst ist nun für den ausgeschiedenen Bernhard Schulz Zweite Vorsitzende. Auch der Beirat musste neu gewählt werden. Aus dem aktiven Bereich gehören nun Sonja Armbruster, Martin Hallmen, Hans Habel sowie Rudolf Harder dem Gremium an. Aus dem fördernden Bereich kommen Uwe Ferdinand und Klaus Dambach hinzu. Ihre Ämter tauschten Schriftführerin Ingrid Fischer (vorher Kassierin) sowie Kassierin Sissi Baumann (vorher Schriftführerin). Speck dankte den ausgeschiedenen Beiräten Bernhard Schulz, Renate Günther, Monika Kary und Notenwartin Sonja Frind.

Eine besondere Auszeichnung wurde Martha Schreiber zuteil. Speck ernannte sie für ihre langjährige Treue und ehrenamtliche Tätigkeit zum Ehrenmitglied. Bei den Aktiven wurden weitere Personen geehrt: Sonja Armbruster (5 Jahre), Michel Frind (10), Gertrud Finkbeiner (25), Anita Probst (35) und Bernhard Schulz (45). Für die fördernde Mitgliedschaft wurden geehrt: Klaus Dambach sowie Manfred Lenz (beide 20), Gretel Probst (30) und Wilbert Zeh (50).

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zusammen ist man weniger allein

Viele Menschen vereinsamen mit zunehmendem Alter in ihren eigenen vier Wänden. Eine Gruppe Crailsheimer hat ein wirkungsvolles Mittel dagegen gefunden. weiter lesen