Menschen auf Augenhöhe

Mit einer Kleiderbörse für die Bewohner und geselligem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen hat der ökumenische Freundeskreis Asyl in der Asylbewerberunterkunft im Gewerbegebiet von Blaufelden sein traditionelles Frühlingsfest gefeiert.

|
Spiele mit Marianne Sudermann sorgten für gute Laune beim Frühlingsfest im Asylbewerberheim.  Foto: 

Die fröhliche Stimmung im Garten täuschte jedoch darüber hinweg, dass die derzeit 85 Männer aus mehr als zehn Nationen recht unglücklich sind mit ihrer aktuellen Verpflegungssituation: Sie erhalten Einkaufsgutscheine für einen Discounter, der gar nicht in Blaufelden ansässig ist, sodass sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Rot am See oder Crailsheim zum Einkaufen fahren müssen.

25 ehrenamtliche Helfer, vor allem aus den evangelischen wie katholischen Kirchengemeinden Blaufelden und Kirchberg unterstützen die Asylbewerber deshalb mit Fahrtdiensten - neben dem, was sie sonst noch an ehrenamtlicher Arbeit einbringen, wie Sprachkursangebote, Unterstützung bei Amtsgängen und bürokratischen Formalitäten oder, was das Wichtigste ist, in der persönlichen Zwiesprache und der Begegnung auf Augenhöhe von Mensch zu Mensch.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen