MEIN NEUES

Sie kennen die Situation doch sicherlich auch, oder? Wieder hats nicht zum Training gereicht, wieder hat der letzte Anruf, die letzte Akte, das letzte Gespräch im Betrieb, im Büro dafür gesorgt, dass die Tanzstunde ohne einen anfängt.

|
Andreas Harthan ist Redaktions- leiter des Hohenloher Tagblatts in Crailsheim. Archivfoto

Hat ja aber noch sein müssen, diese letzte Erledigung an einem ohnehin arbeitsreichen Tag. Schnell noch ein Häkchen setzen, schnell dies und das noch zu Ende bringen.

Was bringts? Einen zwar nicht sofort ins Grab, aber manchmal doch um den letzten Rest von Privatleben. Aber Arbeit ist nicht alles. Klingt banal, ist manchmal aber nur schwer zu leben. Kürzlich war mal wieder so eine Situation. Abendessen mit Freunden schon zweimal verschoben und die dritte Absage drohte. Doch dann haben wir uns gesagt, dass das einfach nicht sein darf. Alle paar Wochen muss ein gemeinsamer Termin drin sein, das müssen wir uns doch wert sein.

Und so kams, dass wir uns an einem Sonntag getroffen haben. Es war ein Abend mit viel Gelächter und Gerede. Hast du schon gehört, weißt du noch, das gibts doch nicht?! Was gibt es Schöneres als einen Tisch, an dem sich Freunde zum gemeinsamen Essen zusammenfinden? Ein - zumindest so wahrgenommen - neues Lebensgefühl entwickelte sich an diesem Abend. Endlich mal wieder das machen, wozu man gerade Lust hat, endlich mal wieder Zeit haben für sich und liebe Freunde.

Es war ein Abend ohne Til Schweiger. Es war ein Abend, der nur stattfinden konnte, weil sich einige aus der Gruppe entschieden haben, nicht den geliebten "Tatort" anzuschauen, nicht mitzuerleben, wie sich der Schweiger als Kommissar so schlägt. Es war eine Entscheidung gegen passive Unterhaltung und für aktives Sichunterhalten. Es war vielleicht auch der Beginn einer neuen Gewohnheit an Sonntagabenden: Nicht nur auf der Couch rumfläzen und "Tatort" gucken, sondern ab und zu mal Neues wagen - natürlich mit Freunden!

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Themenschwerpunkt: "Alles neu"

Endlich Frühling! Und der macht "alles neu". In unserer großen Serie greifen wir vom 16. März bis 27. April vielfältige Themen auf. Lesen Sie, was Sie jetzt anpacken können, wie Sie das Wintergrau vertreiben können, wie Sie neuen Schwung in Seele und Alltag bringen. Kommen Sie mit in den Zoo oder zum Wandern. Dazu erwarten Sie zahlreiche Tipps und spannende Geschichten.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen