Mainhardt: Wald macht 12000 Euro Plus

"Es war ein gutes Jahr für den Wald", sagte Forstexperte Manuel Braunger im Mainhardter Gemeinderat. Die Holzpreise sind hoch.

|

Es ist ein guter Brauch, dem Gemeinderat einmal im Jahr über den Gemeindewald zu berichten. Deshalb standen Manuel Braunger, Leiter des Geschäftsbereichs Privat- und Gemeindewald aus dem Landratsamt Hall, sowie der zuständige Revierförster Werner Brosi (auch Gemeinderat) dem Gremium Rede und Antwort.

Der Waldzustandsbericht bestätige diese oben genannte Aussage, so Braunger. Lediglich die Buche habe noch Probleme. Es gebe wieder mehr Borkenkäfer im Kreis, aber der Gemeindewald Mainhardt sei davon nicht dramatisch betroffen. Der Markt sei hungrig nach Holz, die Preise knackten die 100 Euro pro Festmeter. "Die Rahmenbedingungen sind gut, auch für unsere Planungen", meinte der Fachmann. In diesem Jahr soll der Waldboden wieder gekalkt werden. Damit gehe die Versauerung zurück und die Böden könnten sich regenerieren. Die Kalkung wird vom Land bezuschusst.

Revierförster Brosi berichtete, dass es an manchen Waldstellen zu nass gewesen sei und der Einschlag hätte verschoben werden müssen. "Das hätte zu viel Dreck auf Wegen und Straßen gegeben." 250 Festmeter Holz aus dem Gebiet beim ehemaligen Freibad, im Mühlwald und der Klinge bei Gailsbach stünden zur Fällung an. Weitere Douglasien sollen angepflanzt werden. 1400 Euro gehen in die Bestandspflege im Mühlwald. Der Überschuss lag 2013 bei knapp 12000 Euro.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo