Liederkranz Honhardt spendet 700 Euro an Kindergarten

Der Liederkranz Honhardt hat traditionell das beliebte Adventssingen im Schulhof der Wilhelm-Sandberger-Schule veranstaltet, am zweiten Advent sind auch der Kindergarten Honhardt, die Wilhelm-Sandberger-Schule und die Grundschule beteiligt gewesen.

|
Die Kindergartenkinder freuen sich über den Scheck vom Liederkranz.  Foto: 

Der Liederkranz hat nun die Einnahmen aus dem Erlös des Adventssingens vom zweiten Adventssonntag auf 700 Euro verdoppelt und dem Kindergarten Honhardt gespendet. Der Vorsitzende des Liederkranzes Honhardt, Herbert Schmidt, übergab kürzlich den Scheck persönlich im Kindergarten an die Erzieherinnen und die Kindergartenkinder.

Bürgermeister Jörg Schmidt sowie Kindergartenleiterin Brigitte Mathieu und ihr Team freuten sich sehr über die Spende und bedankten sich beim Liederkranz.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Großbaustelle in Crailsheim

Kamptmann baut ein neues Produktions- und Verwaltungsgebäude im Gewerbegebiet Hardt. 5,5 Millionen Euro soll der Neubau kosten, im April 2018 soll er einsatzbereit sein. weiter lesen