Langenburger Herbsttage warten mit vielfältigem Programm auf

Da braucht der Kulturfreund schon eine gute Kondition, wenn er alle Angebote der Langenburger Herbsttage wahrnehmen möchte. Das Programm bis Sonntag ist reichhaltig und vielfältig.

|
Vorherige Inhalte
  • Mit "Beatlemania" lassen "The Barons" den Sound der 1960er-Jahre am Freitag im Langenburger Philosophenkeller aufleben. Agenturfoto 1/3
    Mit "Beatlemania" lassen "The Barons" den Sound der 1960er-Jahre am Freitag im Langenburger Philosophenkeller aufleben. Agenturfoto
  • Carl Julius Webers Witz und Weisheit vermitteln Dorothea Schreiber und Martin Neubauer am Sonntag in der alten Schule ihren Zuhörern. Privatfoto 2/3
    Carl Julius Webers Witz und Weisheit vermitteln Dorothea Schreiber und Martin Neubauer am Sonntag in der alten Schule ihren Zuhörern. Privatfoto
  • Roland Bauer zeigt Fotos von altem Handwerk im Langenburger Rathaus. Privatfoto 3/3
    Roland Bauer zeigt Fotos von altem Handwerk im Langenburger Rathaus. Privatfoto
Nächste Inhalte

Es geht los am Freitag, 3. Oktober, um 11 Uhr im Rathaus in Langenburg mit der Eröffnung der Ausstellung "Altes Handwerk - Neue Bilder" des international renommierten in Hohenlohe lebenden Fotografen Roland Bauer. Im Rhythmus des technischen Wandels verschwinden nahezu lautlos alte Handwerkskulturen, die in den vergangenen Jahrhunderten Dörfer, Städte, ja auch Sprache und Lebenswelt geprägt haben. Bauers Aufnahmen zeigen in einfühlsamen Bildern Werkstatt und Werkzeuge, Arbeitsprozesse und fertige Produkte, aber auch die Atmosphäre einer vergangenen Arbeitswelt.

Seit über zwanzig Jahren touren "The Barons" nun schon durch Europa. Immer im Gepäck dabei: die alten Rickenbacker- und Gretsch-Gitarren, Höffner-Bässe und Ringo Starrs Ludwig Set. Mit ihren authentischen Stimmen und dem typischen Sound begeistern die vier ihr Publikum immer wieder aufs Neue und lassen nach vielen Jahren die Sixties auch mal wieder im Langenburger Philosophenkeller aufleben - und zwar am Freitag, 3. Oktober, um 20 Uhr im Philosophenkeller.

Marlies Blume gastiert mit ihrem Programm "Kabarett all in one" am Samstag, 4. Oktober, um 20 Uhr im Philosophenkeller. Nach dem Motto: "Immer elles ausprobiera!" ist Marlies immer und überall dabei und schöpft so die verrücktesten Möglichkeiten aus. Durch ihre herrlich unbedarfte und doch so entlarvende Betrachtungsweise der Dinge fühlt man sich dabei schon mal auf charmante Art ertappt.

Marlies begibt sich im "Lebensraumschiff Enterprise" auf die Reise durch "unendliche Weiten und Möglichkeiten, die noch nie zuvor ein Mensch erforscht hat" und erkennt, dass wer immer offen ist, auch nicht ganz dicht sein kann. Marlies Blume fegt wie ein Wirbelwind über die Bühne, singt und tanzt und schwätzt ond schwätzt ond schwätzt - mit Leib ond Seel, Händ ond Fiaß und von Herz zu Herz. Dabei treibt sie die kuriosesten Knospen, versprüht ausgedehnt Seelendünger, pflanzt sich mitten ins Leben, geht tief an die Wurzel und bleibt dennoch immer oberhalb der Gürtellinie.

"Webers Witz und Weisheit" - unter diesem Motto steht eine szenische Lesung mit Dorothea Schreiber und Martin Neubauer vom Brentano-Theater Bamberg am Sonntag, 5. Oktober, um 17 Uhr in der alten Schule. Philosophie und Lachen denkt man in der Regel nicht zusammen. Doch genau diese nur scheinbaren Widersprüche wusste der 1767 in Langenburg geborene Carl Julius Weber meisterlich und vergnüglich zu vereinen. Voller Spitz- und Feinsinnigkeit sinniert der "lachende Philosoph" von Adam und Eva bis ans Weltende: "Lachen ist das wahre Öl der Lebensweisheit."

Mit Dorothea Schreiber und Martin Neubauer konnten zwei hervorragende Rezitatoren gewonnen werden, die schon mehrfach für Veranstaltungen des Geschichts- und Kulturvereins auftraten und Webers Wortspiele, Wendungen, Witz und Weisheit anschaulich und unterhaltsam lebendig werden lassen.Info Karten für alle Veranstaltungen im Rahmen der Langenburger Herbsttage gibt es im Rathaus, Telefon 0 79 05 / 91 02 18.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stillstand-Windrad in Orlach: Richter soll bald entscheiden

Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim will im Dezember seine Entscheidung bekanntgeben. weiter lesen