Landjugend unterstützt wichtige Arbeit

|

Dank der zahlreichen Sach- und Lebensmittelspenden und dem tatkräftigen Einsatz der Landjugend Rot am See wurden die Gäste im November beim Schlachtfest der Gruppe zugunsten des Hospizvereins Blaufelden bewirtet. Der Verein begleitet Schwerstkranke, Sterbende sowie deren Angehörige. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter stehen den Familien in dieser schweren Zeit zur Seite. Für diese Unterstützung entstehen den Betroffenen keinerlei Kosten. Im vergangenen Jahr begleiteten die Mitarbeiter 54 Personen und waren weit über 600 Stunden im Einsatz. Bei der Spendenübergabe gaben Waltraud Osswald, Elke Hahn und Waltraud Armoneit den Landjugendlichen einen Einblick in die Arbeit des Hospizvereins. Anschließend überreichten die Landjugendvorstände den stolzen Betrag von 1500 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die ersten Bands stehen fest

Für die 23. Auflage im nächsten Jahr in Rothenburg ob der Tauber haben unter anderem bereits „Beatsteaks“, „Cypress Hill“, Kraftklub“ und „Marteria“ zugesagt. weiter lesen