Landjugend Schrozberg : Harmonists und Gselz-Bären sind zurück

Nun hat die Schrozberger Landjugend fast ihr Rentenalter erreicht. Zum 60. Geburtstag veranstaltet sie einen ihrer inzwischen legendären Dorfabende. Das Programm bestreiten diesmal Jung und Alt gemeinsam.

|
Zwischen Tradition und Fortschritt: Die Landjugend Schrozberg feiert am Wochenende mit Freunden und Ehemaligen ihren 60. Geburtstag. Dazu veranstaltet sie einen ihrer legendären Dorfabende.  Foto: 

Das Motto "Jung, tatkräftig, aktiv" zählt bei der Landjugend Schrozberg noch immer. Die ehrenamtliche Jugendorganisation, die sich selbst irgendwo zwischen Tradition und Fortschritt ansiedelt, ist zwar in die Jahre gekommen, nicht aber ihre Mitglieder. Kaum ist die eine Generation junger Menschen vom Lande aus dem Alter herausgewachsen, in dem man sich wöchentlich zu vielfältigen gemeinsamen Aktivitäten trifft, folgt schon die nächste und eröffnet ein weiteres Kapitel Landjugendgeschichte. "Jeder neue Vorstand bringt neue Mitglieder. Die Landjugend überholt sich immer wieder, und das ist gut so", sagt Lothar Mühlenstedt, ehemaliges Mitglied und Landjugendlich-Gebliebener.

Sein Bruder brachte ihn damals zur Landjugend, sein Schwiegervater ist einer der Gründungsväter, und seine Tochter gehört dem aktuellen Vorstand an. Kurzum: Für den Geschäftsführer des Maschinen- und Betriebshilfsrings Blaufelden war es seinerzeit selbstverständlich, der Landjugend beizutreten. "Es gab damals nicht viel anderes, die Alternativen waren dünn gesät. Wir waren eine aktive Truppe, haben viele schöne Veranstaltungen auf die Beine gestellt - und wir hatten jede Menge Spaß", erinnert sich der 56-Jährige. Die Aktivitäten haben - damals wie heute - die jungen Menschen zusammengeschweißt, berichtet Mühlenstedt: "Durch die Landjugend sind enge persönliche Verbindungen entstanden. Die Kontakte halten bis heute."

Landjugend-Revival-Abend

Raum für Kontaktpflege und zur Erinnerung an alte Landjugendzeiten bietet der Dorfabend, den die heutige Landjugend, die aus 80 aktiven und passiven Mitgliedern zwischen 14 und 35 Jahren besteht, am Wochenende veranstaltet. Eingeladen sind Ehemalige und Freunde von heute und aus vergangenen Zeiten.

Sie kommen nicht nur zum Mitfeiern, sondern bestreiten auch das Programm mit. Neben Tanz und Witz gibt es einen Auftritt aus erster Generation, als die Organisation noch Landjugend Schmalfelden hieß. Außerdem darf man sich auf ein Wiedersehen mit den "Harmonists" und den "Gselz-Bären" freuen, die in den 1980er- und 1990er-Jahren für Furore sorgten. Auch Lothar Mühlenstedt wird mit einigen Weggefährten einen Sketch aufführen. "Wir proben schon eifrig. Das fordert uns ganz schön, aber es macht auch Riesenspaß. Und es erinnert uns an alte Zeiten", so Mühlenstedt.

Der 13-köpfige Landjugendvorstand freut sich, dass so viele Ehemalige erneut den Schritt ins Rampenlicht wagen. "Alle, die wir gefragt haben, ob sie einen Programmpunkt beisteuern, haben sofort zugesagt. Dadurch gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit Beiträgen aus jedem Jahrzehnt", verrät Schriftführer Bernd Oberndörfer, "es wird ein richtiger Landjugend-Revival-Abend."

Info Der Dorfabend findet am Samstag ab 20 Uhr und am Sonntag ab 19.30 Uhr in der Stadthalle Schrozberg statt. Die Veranstaltung am Samstag ist bereits ausverkauft, für Sonntag gibt es noch Karten an der Abendkasse.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Was sagen die Bundestagskandidaten zu ...?

Beim Jugendwahlforum blieb keine Zeit, alle schriftlichen Fragen aus dem Publikum an die Bundestagskandidaten zu richten. Wir haben sie ihnen geschickt und von allen Antworten bekommen. weiter lesen