KURZ UND BÜNDIG

|

Die "Grünen Damen und Herren" der ökumenischen Krankenhaus- und Altenhilfe im Diak Schwäbisch Hall treffen sich heute um 14.30 Uhr im Mutterhaus des Diaks zur Fortbildung. Im Mittelpunkt steht der Austausch mit zwei Stationsleitungen. Wer an einer Mitarbeit in der Ökumenischen Krankenhaus- oder Altenheimhilfe interessiert ist, ist zu diesem Treffen eingeladen. Informationen gibt Renate Flaxa, Telefon 07 91 / 5 53 44.

"Homöopathie in der Tierheilkunde" heißt ein Vortrag, zu dem die Jagstheimer Landfrauen heute um 20 Uhr in die Begegnungsstätte in der Scheererstraße einladen. Referentin ist Gabriele Seibold. Gäste willkommen.

Einen Seniorennachmittag im Gemeindehaus St. Bonifatius in Crailsheim gibt es heute ab 14.30 Uhr. An diesem Nachmittag stellt sich der Pflegestützpunkt Schwäbisch Hall vor.

Ein Rentensprechtag der Deutschen Rentenversicherung findet heute von 9 bis 12 Uhr in Rot am See im Rathaus statt. Terminvereinbarung unter Telefon 0 79 55 / 3 81 24.

Die Bürgerwache Crailsheim kommt morgen um 20 Uhr zur Kommandositzung im Raum der Reservisten zusammen.

Bei der Silberdistel - Begegnung im Spital ist morgen um 14 Uhr ein heiteres Gedächtnistraining angesagt.

Ein Vortrag der Landfrauen Waldtann zu "Essen ü(ber) 50" mit Christina Eberlein ist am Mittwoch, 13. März, um 19.30 im Gemeindehaus in Waldtann zu hören. Anmeldung bis morgen unter Telefon 0 79 51 / 81 91.

Das Tauschnetz Crailsheim hat sein nächstes monatliches Treffen morgen um 20 Uhr im Roncalli-Haus in Crailsheim. Interessierte sind jederzeit willkommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

B290-Terror in Hengstfeld: Der Horror vor der Haustür

Die Umleitung um Wallhausen verwandelt Hengstfeld in ein gefährliches Pflaster – vor allem für ein ganz bestimmtes Haus. weiter lesen