Konzert auf der neuen Orgel in Bächlingen

Ihren ersten Einsatz hat die neue Orgel in der Bächlinger Johanneskirche am Ostersonntag glanzvoll gemeistert. Nun wird das Instrument mit einem Konzert am Sonntag, 7. April, um 19 Uhr vorgestellt.

|

Die evangelische Kirchengemeinde Bächlingen hat eine neue Orgel für ihre Johanneskirche in Auftrag gegeben. Orgelbaumeister Tilman Trefz aus Stuttgart hat ein Instrument mit acht Registern gebaut, das am Sonntag, 7. April, um 19 Uhr in einem Konzert vorgestellt wird. Es ist zugleich das Eröffnungskonzert der Reihe "Orgeln in Hohenlohe". Bezirkskantorin Stefanie Pfender spielt unter anderem Werke von Byrd, Bach und Rinck. Zudem werden die einzelnen Register und damit die klanglichen Möglichkeiten der Orgel vorgestellt. Ein Schwerpunkt des Konzerts liegt auf kammermusikalischen Werken von Scarlatti, Händel und Mendelssohn. Dabei sind auch Dorothea Rieger (Sopran), Susanne Rudolf (Violoncello) sowie Eberhard Schumm (Trompete) aktiv. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Baupolitik: Nach der Kehrtwende

Die Zurückhaltung bei der Ausweisung von Neubaugebieten in Crailsheim ist Geschichte. Was bedeutet das? Wie geht’s jetzt weiter? Ein Besuch im Stadtteil Onolzheim. weiter lesen