KOMMENTAR: Nie die Zügel schleifen lassen

|
Mathias Bartels zum Thema "Satteldorf" m.bartels@swp.de

Seit 2008 steht in Satteldorfs Haushaltsplan unter der Rubrik Schuldenstand eine "Null". Mehr noch: An Rücklagen verfügt die Gemeinde über mehr als 4,1 Millionen Euro. Das sind stolze Zahlen, die durchaus Neider auf den Plan rufen könnten. Doch gemach! So wie die Schuldenberge anderer Kommunen hausgemacht sind, ist es auch das satte Plus in Satteldorf. Der erste Bürger Kurt Wackler und seine Mitstreiter in Rat und Verwaltung haben zwar einerseits das Glück, über eine gesunde Gewerbestruktur zu verfügen, aber sie haben eben auch nie die Zügel schleifen lassen. Wer die Gemeindepolitik über längere Zeit beobachtet hat, weiß das. Man ist bescheiden geblieben, ist nie übers Ziel hinausgeschossen, und es wurde gespart, wo es nur eben ging. Das war oft genug ein Kraftakt, der sich letztlich gelohnt hat. Über 150 Satteldorfer haben es am Donnerstag bei der Bürgerversammlung zufrieden zur Kenntnis genommen: Auf ihre Gemeindeoberen ist Verlass. Das könnte anderen als Beispiel dienen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Kommentieren

Kommentare

04.03.2013 07:49 Uhr

Kommentar : Nie die Zügel schleifen lassen

Vielleicht sollte man einmal dem Stadtrat von Crailsheim einen

" Volkshochschulkurs beim Gemeinderat in Satteldorf schenken ""

damit sie auch das Wirtschaften lernen !!

Ein Hoch auf die Satteldorfer.

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach Flucht vor Schiiten-Miliz: Ein sicheres und freies Leben

... aber hält es? Suha Alibrahim ist mit ihrer Familie aus dem im Irak geflohen. Sie arbeitet als Bundesfreiwillige in Hall. weiter lesen