KOMMENTAR: Ausbauen - und zwar richtig!

Keine Frage: Eine solche Massenkarambolage kann überall und jederzeit geschehen - unabhängig davon, ob die Autobahn nun zwei oder drei Spuren hat. Und doch erinnert sie daran: Auf der A6 rollt überdurchschnittlich viel Verkehr.

|
Schlimmster Alptraum eines Autobahnpolizisten: Am Dienstag verkeilen sich bei einem Massenunfall auf der A6 über 20 Fahrzeuge ineinander. Foto: Feuerwehr

Sie verbindet den Westen mit dem Osten, auf ihr brausen Lastzüge von Lissabon nach Moskau, Stoßstange an Stoßstange. Und es werden mehr.

Wer da behauptet, es gebe gar nicht so viel Verkehr, der ist völlig falsch gewickelt. Der Unfall ist ein Fanal für die Grünen: Sie wollen die A6 "intelligent" ausbauen, also lediglich den Standstreifen als dritte Spur freigeben. Was wir jetzt im Wahlkampf nicht mehr hören wollen, sind abenteuerliche Vorschläge, an der bestehenden Autobahn herumzubasteln - nur, um nicht entgegen der eigenen Ideologie handeln zu müssen.

Die Erkenntnis lautet: Diese Autobahn muss ausgebaut werden, und zwar richtig. Alles andere sind Notlösungen. Schluss mit der unsäglichen Diskussion um das Wie. Jetzt müssen endlich Entscheidungen gefällt werden. Letztlich geht es vor allem um die Sicherheit der Menschen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Alles zur Massenkarambolage auf der A6

Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn 6 zwischen Kirchberg und Wolpertshausen sind am Dienstag zwei Menschen getötet worden. Mehr als 40 Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Verurteilung wegen Volksverhetzung

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen