Klimaschutz: Ministerium lobt Preise aus

Das Bundesumweltministerium sucht effiziente, kreative und nachhaltige Klimaschutzprojekte, die deutsche Schulen einreichen können.

|

Die Haller SPD-Bundestagsabgeordnete Annette Sawade ruft Schüler aus Schwäbisch Hall und Hohenlohe auf, sich an dem Wettbewerb zum Energiesparmeister 2014 zu beteiligen. Auf Initiative der Kampagne "Klima sucht Schutz" werden effiziente und nachhaltige Klimaschutzprojekte deutscher Schulen gesucht. Die Bewerbungsfrist endet am 18. März. Das beste Schulprojekt in jedem Bundesland gewinnt. Insgesamt winken Preise in Höhe von 50000 Euro.

"Der Klimawandel ist eine der größten globalen Herausforderungen überhaupt. Es ist an uns Politikern, national wie international die Weichen für einen konsequenten Klimaschutz zu stellen. Daneben kommt es aber auf den Beitrag jedes Einzelnen an - mit einfachen Stromsparmodellen wie den Verzicht auf den Stand-by-Betrieb beim Fernseher oder dem Radio zum Beispiel", sagt Sawade. Sie würde sich freuen, wenn eine Schule aus ihrem Wahlkreis gewinnen würde. Die Initiative "Klima sucht Schutz" wird vom Bundesumweltministerium gefördert. Weitere Infos sowie die Teilnahmebedingungen auf der Internetseite www.energiesparmeister.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Großbaustelle in Crailsheim

Kamptmann baut ein neues Produktions- und Verwaltungsgebäude im Gewerbegebiet Hardt. 5,5 Millionen Euro soll der Neubau kosten, im April 2018 soll er einsatzbereit sein. weiter lesen