Klima- und Kostenschutz

Das KWK Wochenende informiert Bauherren und Modernisierer über Vorteile der Kraft-Wärme-Kopplung.

|
Effizientes Konzept: KWK erzeugt gleichzeitig Wärme und Strom. Foto: Sener Tec

Das letzte Februarwochenende steht im Zeichen des Dachs. Das klimafreundliche und effiziente Kleinkraftwerk von Sener Tec erzeugt gleichzeitig Strom und Wärme. Vom Freitag, 22., bis Sonntag, 24. Februar, können Interessierte die Dachs Mikro-KWK-Anlagen live im Sener-Tec-Center Hohenlohe in Langenburg begutachten.

Das klimaschonende KWK-Prinzip ist simpel: Der Brennstoff - Flüssig- oder Erdgas, Heizöl, Biodiesel oder Bio-Erdgas - verbrennt im Motor und treibt einen Generator zur Stromerzeugung an. Anders als in konventionellen Großkraftwerken bleibt die dabei entstehende Wärme nicht ungenutzt, sondern deckt den Bedarf eines Hauses an Warmwasser und Heizwärme. Mit dem eigenen dezentralen KWK-Kleinkraftwerk im Heizungskeller nutzen Betreiber den Brennstoff somit besonders effizient, senken ihre Energiekosten und erlangen ein Stück mehr Unabhängigkeit bei der Energieversorgung. Den Ausstoß von klimaschädlichem CO2 reduzieren die Betreiber dezentraler KWK-Anlagen sogar um 47 Prozent.

Speziell für den geringeren Energiebedarf neuer und sanierter Ein- und Zweifamilienhäuser hat Sener Tec den Dachs Stirling SE auf den Markt gebracht. Mit dem kleinen Bruder vom Dachs können jetzt auch Besitzer kleinerer Immobilien von der Kraft-Wärme-Kopplung profitieren. Die Anlage deckt den Wärmebedarf und erzeugt zusätzlich bis zu 70 Prozent des benötigten Stroms. Als clevere Systemlösung verfügt der Dachs Stirling SE über einen integrierten 18-Kilowatt-Brenner, der Bedarfsspitzen auffängt. Ein Pufferspeicher mit 530 Litern Fassungsvermögen bevorratet die Wärme für Heizung und Warmwasser. Optional lässt sich die Anlage um Solarthermiemodule erweitern.

Die Besucher können sich am Wochenende selbst von den neuen Möglichkeiten zu sparen überzeugen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Wolpertshausen nach Berlin

Aus Wolpertshausen mit seinen 1200 Einwohnern kam man lange kaum weg. Jetzt fährt von hier aus ein Flixbus in die Hauptstadt. Wer braucht diese Verbindung? weiter lesen