Kinderliedermacher Volker Rosin begeistert beim TSV Schrozberg

Viele Kinder sind der Aufforderung des Kinderliedermachers Volker Rosin "Komm tanz mit mir" nachgekommen. Sie erlebten in der Schrozberger Stadthalle eine Stunde voller Spaß und Freude.

|
Vorherige Inhalte
  • Volles Haus und tolle Stimmung beim Konzert für Kinder des TSV Schrozberg. 1/2
    Volles Haus und tolle Stimmung beim Konzert für Kinder des TSV Schrozberg.
  • Mitmachen bei Volker Rosin: offenbar gar kein Problem. Fotos: Manfred Kunz 2/2
    Mitmachen bei Volker Rosin: offenbar gar kein Problem. Fotos: Manfred Kunz
Nächste Inhalte

Volker Rosin benötigt für sein Programm keine Aufwärmphase. Sein kurzes Begrüßungsritual wird hundertfach aus Kindermund erwidert - und schon geht es los. Der diplomierte Sozialpädagoge versteht sein Handwerk, und das heißt, Kinder mit seiner ansteckenden Fröhlichkeit mitzureißen. Es sind noch keine fünf Minuten vergangen, und schon herrscht im Saal ausgelassene Partystimmung. Kaum einen kindlichen Gast, aber auch kaum ein älteres Semester hält es mehr auf seinem Platz. Es wird geklatscht, die Hände werden gen Himmel gereckt, es wird aus voller Kehle gesungen, das Tanzbein wird geschwungen. Mit seiner authentisch frohen Art animiert er die Kinder zum Mitmachen und nimmt ihnen die Scheu sich zu präsentieren.

Völlig unbefangen schlüpfen die kleinen Gäste auf der Bühne in die Rolle von Solosängern. Die Kinder kennen die Hits von Volker Rosin. Schon nach wenigen Takten stimmt der vielstimmige Kinderchor mit ein. Die Abfolge der Titel ist geschickt arrangiert. Bei der "Feuerwehr-Gymnastik" heizt der "König der Kinderdisko" den Besuchern schon mal kräftig ein. Als "Piratenkapitän" gibt der Vorsänger eine Einführung in das "bewegte" Leben der Freibeuter und lässt mit Augenklappe auf einem Holzbein hüpfen.

"Jou", das macht Spaß. Beim "Tanzalarm" und noch mehr beim Titel "Tschu Tschu Wah - die Eisenbahn" swingt die gesamte Halle mit, im vorderen Teil die Kinder, im hinteren Teil die Mamas und Papas. Auch einige Omas und Opas beteiligen sich voller Hingabe am musikalischen Fitness-Programm. Den Siedepunkt erreicht die Stimmung im Saal, wenn Jung und Alt sich zu den Klängen von Pippi Langstrumpf zur Polonaise versammeln. Erst nach einigen Zugaben entlässt das begeisterte Publikum den Kinderliedermacher. Der veranstaltende TSV Schrozberg wurde mit dieser Veranstaltung seinem Motto für das Jubiläumsjahr - "150 Jahre TSV - mehr als nur Sport" - vollauf gerecht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

R.Weiss Group: Vom Ein-Mann-Betrieb zum Komplettanbieter

Spezialmaschinenbau: Die R.Weiss Group gehört heute zu den großen Playern in der heimischen Verpackungsmaschinenbranche. weiter lesen