Keramik im Großformat

Im Raum für Pflanzen in der Orangerie Kirchberg beginnt am Sonntag die neue Ausstellungssaison. Unter dem Titel "Schwarz Wald" zeigt Thomas Weber aus Ludwigsburg Keramik-Skulpturen.

|

Das Raum-für-Pflanzen-Team in Kirchberg - Inge Krause, Sabine Pohl-Langer und Claudia Thorban - haben für die neue Saison den Stuttgarter Galeristen Marko Schacher eingeladen, sein 2009 im Kunstverein Ettlingen begonnenes Projekt "Nature forte" für die Orangerie am Hofgarten in Kirchberg weiterzuentwickeln. Die Künstler der als Trilogie angelegten Reihe beschäftigen sich mit der Abstrahierung der Natur.

Am Anfang stehen nun die Skulpturen von Thomas Weber. Die Keramiken des Ludwigsburger Künstlers sind bis zu 178 Zentimeter groß. Sie lassen den Betrachter an wuchernde Pilze, überdimensionale Knospen oder Bienen-Nester denken, teilen die Veranstalter mit. Herstellungsspuren und imposante Statik sollen sich zum reizvollen Augenkitzel verbinden. Die aus hunderten übereinander gelegten Wülsten bestehenden Gebilde repräsentieren den Formen-Kanon des organischen Wachstumsprozesses. So sollen die Skulpturen zur Rauminstallation werden und den Besucher in einen Märchenwald entführen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Zahl der DRK Einsätze steigt

Die Umbau der Blaufelder Rettungswache ist Dank der Gemeinde und der Feuerwehr abgeschlossen. weiter lesen