Keine Windräder in Obersontheim

|

Obersontheim, Bühlertann und Bühlerzell weisen Windkraftflächen aus. Nachdem sich die Träger öffentlicher Belange zu den Obersontheimer Vorschlägen geäußert haben, bleiben zwei Flächen übrig: westlich von Rappoltshofen/Oberfischach und im Bereich der Kohlenstraße westlich von Geifertshofen. Der Regionalverband lehnt Windräder auf Obersontheimer Gemarkung ab.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Diak: Gleich zwei Spitzenleute werfen hin

Der Aufsichtsratsvorsitzende des Diakoniewerks und ein Geschäftsführer des Klinikums gehen. Weitere Veränderung: Landrat Gerhard Bauer soll in den Aufsichtsrat gewählt werden. weiter lesen