Kanalsanierung bindet viel Geld Vellberg investiert in Bauland

Viel Geld versenkt Vellberg 2013 in den Untergrund

|
Unter anderem rücken 2013 Bagger in der Schlossgartenstraße an, um sie und den Abwasserkanal darunter zu sanieren. Privatfoto

; etwa bei der Kanalsanierung in der Schlossgartenstraße, die dabei auch gleich gründlich erneuert wird.

Da ist es günstig, dass der Verkauf von Bauplätzen Geld in die Stadtkasse fließen lässt. Mehr Zuzug erhofft sich Vellberg von der Erschließung von Bauland. Punkten kann die Stadt bei der Kinderbetreuung. Während die Hauptschule keine Zukunft mehr hat, wird die Grundschule attraktiver und bietet eine Ganztagsbetreuung an. Vellberger Realschüler, die nach Ilshofen gehen, freuen sich über die Renovierung der dortigen Schule, an der sich Vellberg mit 400000 Euro beteiligt.

Tiefgreifende Änderungen treffen die Feuerwehr: Die Vellberger und die Großaltdorfer Abteilungen sollen mit dem Umzug in das neue Feuerwehrgebäude im Gewerbegebiet am Bahnhof Talheim zu einer Abteilung zusammenwachsen. Derweil feiert die Jugendfeuerwehr ihr 20-jähriges Bestehen und gründet eine Kindergruppe, die gleich regen Zulauf hat. In Nachbarschaft der neuen Feuerwehr wird auch der Bauhof eine neue moderne Bleibe bekommen.

Für Diskussionen sorgt die Windkraftplanung. Nach jetzigem Stand scheint es, dass sich auf Vellberger Gemarkung keine Rotoren drehen werden. Dafür wird sich in Großaltdorf umso mehr bewegen: Mit Fördergeldern und Bürgerengagement sollen leerstehende Gebäude saniert werden und Platz für Gewerbe und Wohnungen bieten. So soll mehr Leben in die Dörfer kommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Trauer als eine nötige Wende

Gedanken zum Volkstrauertag macht sich diesmal Uwe Langsam, Pfarrer an der Johanneskirche in Crailsheim. weiter lesen