Kamerun-Gäste in Kirchberg

|

Zum zwanglosen Gedanken- und Erfahrungsaustausch lädt der Kirchberger Museums- und Kulturverein zum MKV-Stammtisch heute um 20 Uhr ins Landhotel Kirchberg ein. Hingewiesen sei jetzt schon auf den Besuch einer Delegation aus Kamerun am Sonntagnachmittag, 23. Juni, in Kirchberg. Dekan Agwetang, der Vorsitzende der Bezirkssynode Nordwest-Mbah und die Rektorin Mary Mbah werden die aktuelle Kamerun-Ausstellung im Sandelschen Museum ansehen und danach Auskunft geben über das Leben der christlichen Gemeinden. Sie kommen aus dem Kirchenbezirk Batibo am Übergang vom Waldland zum Grasland in der Nordwest-Region von Kamerun.

Info Die Veranstaltung mit den Gästen aus Afrika ist öffentlich.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Pfarrplan: Damit der Pfarrer im Dorf bleibt

In Ingersheim gibt es zu diesem Thema die erste Gemeindeversammlung im Kirchenbezirk Crailsheim. Es kommen vergleichsweise wenige Gemeindeglieder, dafür wird kontrovers diskutiert. weiter lesen