Kabinett der Dinge entsteht

Das "Kirchberger Kabinett der Dinge" ist ab April in der Orangerie zu sehen. Objekte für diese Ausstellung können am Sonntag bei den Ausstellungsmacherinnen von "Raum für Pflanzen" abgegeben werden.

|
Auch ein Gebrauchsgegenstand aus dem Alltag: Badeanzug mit floralem Muster. Foto: djd/Glumann

Zum Auftakt der neuen Ausstellungssaison möchten die drei Frauen von "Raum für Pflanzen" in der Kirchberger Orangerie Gebrauchsgegenstände aus dem Alltagsleben zeigen. Die müssen nur eines gemeinsam haben: sie sind mit pflanzlichen Motiven, mit Blüten, Blätter oder Ranken, verziert.

Daher ruft das Trio die Kirchberger Bevölkerung zur Mithilfe auf. In einer Pressemitteilung heißt es: "Bitte unterstützen Sie das ,Kirchberger Kabinett der Dinge mit Ihrer Leihgabe.

Wir sind sicher, Sie werden in Ihrem Haushalt solche Gebrauchsgegenstände finden, sei es eine Zuckerdose oder Tasse, sei es eine Tischdecke oder auch eine Rolle Tapete, einerlei, Hauptsache der Gegenstand trägt ein pflanzliches Motiv.

Wie Sie bemerken, suchen wir dabei nicht unbedingt Wertvolles oder gar seltene Schätze, sondern durchaus unscheinbare Gegenstände, die unauffällig in Ihren Schränken, Schubladen oder Vitrinen unbeachtet ihr Dasein fristen." Wer das ungewöhnliche Kunstprojekt unterstützen will, bringt seine Gegenstände am Sonntag, 24. März, zwischen 11 und 17 Uhr in die Orangerie im Kirchberger Hofgarten. Die Leihgabe werden gekennzeichnet und gelistet, damit sie nach Ende der Ausstellung an die Besitzer zurückgegeben werden können. Die Gegenstände werden auch versichert, wird in einer Pressemitteilung betont.

Wer Gegenstände besitzt, die einen hohen materiellen oder ideellen Wert besitzen, sie aber dennoch gerne in der Orangerie zeigen möchte, kann mit den Ausstellungsmacherinnen sprechen, damit gemeinsam nach Möglichkeiten gesucht werden kann, den betreffenden Gegenstand im Rahmen der Ausstellung zu präsentieren.Info: Wer Fragen hat oder weitere Informationen wünscht, kann bei den Ausstellungsmacherinnen anrufenen, tagsüber unter Telefon 0 79 51 / 4 22 21, nach 18.30 Uhr unter 0 79 54 / 86 61. Die Ausstellung "Kirchberger Kabinett der Dinge" wird am 14. April um 11 Uhr in der Orangerie eröffnet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach Flucht vor Schiiten-Miliz: Ein sicheres und freies Leben

... aber hält es? Suha Alibrahim ist mit ihrer Familie aus dem im Irak geflohen. Sie arbeitet als Bundesfreiwillige in Hall. weiter lesen