Jungbauern bei Gegendemo

Junge Bauern, auch aus Hohenlohe, haben in Berlin aus Anlass der Grünen Woche unter dem Motto "Wir machen euch satt" demonstriert.

|

Mit Unterstützung des Bauernverbands wandten sich die Junglandwirte mit ihrer über soziale Netzwerke verbreiteten Initiative gegen die Demonstration unter dem Motto "Wir haben es satt", die sich unter anderem gegen die moderne Landwirtschaft gerichtet habe, heißt in einer Pressemitteilung des Bauernverbands Schwäbisch Hall-Hohenlohe-Rems. Sie wehrten sich gegen "die ständige Diffamierung und Missachtung ihrer täglichen Arbeit in den Medien".

Der Vorsitzende des Bauernverbands, Klaus Mugele, hat mit einigen Berufskollegen aus Hohenlohe an der Demonstration teilgenommen und ist überzeugt, dass sich die Landwirtschaft mit klaren Fakten und Transparenz gegen die ständigen Beschimpfungen zur Wehr setzen müsse. "Es ist unerträglich, wie Veganer, linke Gruppen, Natur- und Tierschutzgruppen die ehrliche Arbeit unserer Bauern durch Stimmungsmache über die Medien niedermachen", sagte Mugele.

Der Vorsitzende kritisiert, dass nach wie vor nur mit Parolen wie "Massentierhaltung" und "Agrarindustrie" operiert werde, ohne zu erklären, in welcher Art von Tierhaltung und in welchen Bestandsgrößen die Verbraucherwünsche nach gutem und preiswertem Qualitätsfleisch erfüllt werden sollten. Selbstverständlich sei der Tierschutz und das Tierwohl zu beachten, aber auch Hygieneansprüche zur Krankheitsvermeidung, die Arbeitsbedingungen und die Wirtschaftlichkeit. Info Der Bauernverband hat eine bundesweite Petition "Wir machen euch satt"gestartet. Informationen gibt es im Internet unter

www.bauernverband-hohenlohe.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Überfall auf Tankstelle in Gerabronn

Am Mittwochabend ist eine Tankstelle in Gerabronn überfallen worden – von einem mit Pistole bewaffneten Täter. weiter lesen