Jubiläumsausflug des Albvereins

|

Im diesem Jahr feiert die Ortsgruppe Ilshofen im Schwäbischen Albverein ihr 110-jähriges Bestehen. Daher bietet sie am Samstag, 15. Juni, einen Ausflug nach Miltenberg mit einer Schifffahrt auf dem Main an. Die Abfahrt mit dem Bus ab der Sporthalle Ilshofen erfolgt um 7 Uhr. Um 8.30 Uhr steht der Besuch der Eberstadter Tropfsteinhöhle an. Um 11 Uhr erfolgt eine Führung in der Abteikirche Amorbach, die rund eine Stunde dauert. Für 12.30 Uhr ist ein gemeinsames Mittagessen im "Kalt-Loch Bräustüble" in Miltenberg vorgesehen, an das sich eine Stadtführung anschließt. Ab 16 Uhr geht es aufs Schiff. Um 17.30 Uhr wird die Rückfahrt mit Abschlusseinkehr angetreten, teilt der Albverein mit. Anmeldung beim Vorsitzenden Helmut Bürckert, Telefon (07904) 487. Es sind noch einige Plätze frei.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Rassismus auf dem Jakobimarkt

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen