Jäger sollen geschlossener auftreten

Mit Blick auf Themen wie neues Landesjagdgesetz und Waffenkontrolle fordert Kreisjägermeister Dr. Wilfried Ziegler vor allem Geschlossenheit der Jägerschaft.

|
Jagdhornbläser unterhalten zwischen Reden, Wahl und Ehrungen.  Foto: 

Ziegler macht in der vollen Burgenlandhalle deutlich, wohin für den "jagdlichen Verband die Reise geht: Wir werden in Zukunft immer mehr unsere berechtigten Interessen gegenüber einer jagdfernen, manchmal auch jagdfeindlichen Bevölkerungsmehrheit darstellen, rechtfertigen und auch einfordern müssen. Um hier bestehen zu können, ist geschlossenes Auftreten gefragt." Dazu passe nicht, dass in Baden-Württemberg nur noch rund 73 Prozent der Jagdscheininhaber im Landesjagdverband organisiert seien. Das müsse erhöht werden. "Wir müssen dringend auch alle jungen Jäger in unsere Reihen integrieren", appelliert er insbesondere an die Revierinhaber. Die Jagdstatistik für die sechs Hegeringe hat Schießleiter Peter Honold dabei. Rückgang wird beim Feldhasen deutlich. Starke Zunahme zeigt die Statistik bei Wildschweinen.

53.000 Euro sind in der Kasse am Jahresende 2012. Schatzmeister Georg Eichele macht deutlich, dass man mit 21 000 Euro ins Jahr gestartet sei. Diese Entwicklung werde in 2013 zwar etwas schlechter verlaufen, aber eine Steigerung von rund 10.000 Euro im Zweijahresrhythmus, das sei eine erfreuliche Entwicklung.

Ehrenkreisjägermeister Hubert Kiesel übernimmt die Wahlen. Wilfried Ziegler wird einstimmig als Vorsitzender für weitere drei Jahre bestätigt, ebenso sein Stellvertreter Gerhard Barthelmeh. Gewürdigt werden vor allem das Wirken von Hundeobmann Lothar Glass, Hegeringleiter Rolf Heinold, Biotopobmann Ulrich Rost, stellvertretender Schatzmeister Martin Kress und Alfred Winter, der 19 Jahre die Kasse geprüft hat (alle LSV-Verdienstnadel). Besonderer Dank geht an Jugendobfrau Julia Winterfeldt, Lehrgangsleiter Thomas Döring und an Josef Humm, der nach 25 Jahren seine Funktion als Bläserobmann der Haller Bläser an Carsten Koch übergibt und künftig als Beisitzer im Vorstand ist. Bei den Bläsern werden neben Humm (30 Jahre) noch Hermann Schrof und Thorsten Dierolf geehrt (beide 10 Jahre).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vorbericht: Crailsheim Merlins in Hanau

Die Merlins wollen ihre Siegesserie in Hanau fortsetzen. weiter lesen