Ja zur Biogasanlage

Von den Fachbehörden gibt es keine Einwände gegen den Bau einer Biogasanlage in Gschlachtenbretzingen. Der Gemeinderat Michelbach hat deshalb mehrheitlich sein Einvernehmen dazu erteilt.

|
In Raibach steht seit Jahren eine Biogasanlage, sie wurde nach und nach vergrößert.  Foto: 

Der Bauherr hat die Pläne nochmals überarbeitet und mit einem Gutachten zur Schallbelastung der Anwohner an das Haller Landratsamt eingereicht. Nach dem Gutachten sind die Geräusche der Anlage sowohl im Erntebetrieb wie auch beim Abtransport der Gärreste unter dem Höchstwert von 60 Dezibel, der in einem Dorfgebiet tagsüber zugelassen ist. Mit 25 bis 28 Dezibel bleibt das auch nachts laufende Blockheizkraftwerk unter der Grenze von 45 Dezibel. Die Lärmbelastung ist also kein Grund, die Baugenehmigung zu verweigern.

Drei Gegenstimmen, eine Enthaltung bei der Abstimmung

Auch die Stellungnahmen der Behörden sind positiv. Hauptamtsleiter Berthold Krist hat von den Ämtern, von denen noch keine schriftliche Antwort gekommen ist, die mündliche Versicherung erhalten, dass es keine Einwände gegen den Bau gebe. "Wenn die Fachbehörden zustimmen, muss die Verwaltung ihr Einvernehmen geben", stellt Bürgermeister Werner Dörr klar, als sich im Gemeinderat Widerstand bemerkbar macht. Die Gemeinde habe ein Problem, wenn sie die Zustimmung ablehnt und es dadurch zu einer zeitlichen Verzögerung des Baus kommt, warnt er. Dann könne der Bauherr die Gemeinde für eventuelle Nachteile verantwortlich machen. "Wir handeln das in der Verwaltung sachlich und neutral ab. Die Einwände sind ernst genommen worden, deshalb hat er Bauherr ja auch ein Gutachten erstellen lassen." Die Mehrheit des Gemeinderats schließt sich der Meinung der Verwaltung an, Wolfgang Kaßelkus, Bernhard Gerber und Arno Fritz stimmen dagegen, Marianne Haufe enthält sich der Stimme.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen