Infos zum Ausbau der A6

|

Das Regierungspräsidium Stuttgart stellt den Bürgern und Gemeinderäten am 7. Mai die aktuellen Vorplanungsunterlagen für den 6-spurigen Ausbau der A 6 im Planungsabschnitt Kupferzell-Ilshofen/Wolpertshausen vor. Die Pläne betreffen den Teilabschnitt von der Anschlussstelle Kupferzell bis zum Parkplatz Kochertalbrücke. Die Informationsveranstaltung findet am Abend um 19 Uhr im Kulturhaus Geislingen statt.

Nachdem die Referenten des Regierungspräsidiums die Pläne vorgestellt haben, können die Bürger Fragen stellen. Anregungen und Bedenken können auch schriftlich dem Regierungspräsidium überlassen werden. Ab dem 12. Mai werden dann die Pläne zum sechsspurigen Ausbau der A 6 zum genannten Abschnitt auch auf der Internetseite des Regierungspräsidiums zu finden sein:

www.rp.baden-wuerttemberg.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Volksbank Hohenlohe: Wechsel an der Spitze

Aus dem Trio wird ein Duo: Edmund Wahl übergibt zum Jahreswechsel den Stab des Vorstandsvorsitzenden an Dieter Karle. weiter lesen