Indie-Bands sorgen für Inselbeben

Entspannt und ausgelassen war die Atmosphäre beim 14. „Inselbeben“ des Vereins für Fisch und Fußball.

|
Ein ausgelassenes Fest für Jung und Alt war am Samstag das 14. Kirchberger „Inselbeben“ des Vereins für Fisch und Fußball.  Foto: 

Entspannt und ausgelassen war die Atmosphäre beim 14. „Inselbeben“ des Vereins für Fisch und Fußball. Über Jahre hinweg hat sich das Fest des jüngsten und mittlerweile mitgliederstärksten Kirchberger Vereins mit seinem illustren Namen zu einem stabilen und smarten Kulturfaktor im Jahresreigen des früheren Residenzstädtchens entwickelt.

Vier als Insider-Tipps gehandelte Rock- und Elektro-Bands brachten die Mini-Insel im Entengrütze-Tümpel auf dem idyllischen Vereinsgelände am Samstagabend zum Beben: Die Berliner Gitarrenrocker „Chr.“, gefolgt von der Darmstädter Rockband „Immergrün“, der Elektroformation „Intronic“ aus dem Stuttgarter Raum und dem inzwischen bereits Kult gewordenen Abschlussspektakel mit den Lokalmatadoren von „C.L.O.“

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die „BG“ setzt Zeichen gegen den explodierenden Markt

Die Baugenossenschaft Crailsheim kritisiert die Wohnbaupolitik der letzten Dekade und realisiert 43 neue Wohnungen im Stadtteil Türkei. weiter lesen