In Kreßberg bleibt es bei zwei Kandidaten

|
Robert Fischer Archivfoto: Wolfgang Rupp

Es hat sich nichts mehr geändert: Gestern Abend endete die Frist für Bewerbungen um das Amt des Bürgermeisters in Kreßberg, es gingen keine weiteren Meldungen als die bisher bekannten ein. Der amtierende Bürgermeister Robert Fischer bekommt es bei der Wahl am Sonntag, 27. Januar, mit seinem Namensvetter Andreas Fischer zu tun. Der 36-jährige Unternehmer aus Berlin-Steglitz will im Falle einer erfolgreichen Wahl allerdings die Ausübung des Amts des Bürgermeisters ablehnen, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Ihm gehe es nur um die Option, Nein sagen zu können.

Das HOHENLOHER TAGBLATT veranstaltet vor der Wahl noch ein spezielles Wahlforum vor Ort, zu dem die Bürger eingeladen sind.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vorbericht: Crailsheim Merlins in Hanau

Die Merlins wollen ihre Siegesserie in Hanau fortsetzen. weiter lesen