Immer man selbst bleiben

|
Michael Smolik am BDS-Stand im Gewerbezelt.  Foto: 

„Ich bin zum ersten Mal auf der Muswiese“, sagt der Satteldorfer Kick-Box-Weltmeister Michael Smolik im Gewerbezelt. Er stellt sich am Stand des Bunds der Selbstständigen zahlreichen Fragen des BDS-Vorsitzenden Darius Kowalik, des HT-Sportredakteurs Ralf Mangold und des Publikums.

Kowalik fragt seinen polnischen Landsmann zum Beispiel nach seinem Lieblingsessen, woraufhin Smolik über seine Liebe zum polnischen Nationalgericht Bigos spricht. Aber auch ein Schnitzel ziehe er einem Veggie-Day jederzeit vor. Bei einem Tagesverbrauch von rund 5000 Kalorien ist das auch kein Wunder. Mit einem Augenzwinkern sagt Smolik: „Zum Glück bin ich in der höchsten Gewichtsklasse unterwegs.“

Vor allem das junge Publikum hat Fragen. Da geht es zum Beispiel um seinen schnellsten Sieg (drei Sekunden, Weltrekord), die Zahl seiner Titel (inzwischen zehn) und die Herkunft des Kick-Boxens. Die Frage ob er Vorbilder hat, verneint Smolik: „Bruce Lee und Elvis sind einzigartig. Egal, wie sehr man ihnen nacheifert, erinnern sich die Leute am Ende doch nur an das Original. Ich suche nur Inspirationsquellen so bleibt man immer noch man selbst.“

Die letzte Frage, die am BDS-Stand im Gewerbezelt an Michael Smolik gerichtet wird, ist vermutlich jene, mit der man am wenigsten gerechnet hat. Ein älterer Herr aus dem Publikum fragt, ob Smolik schon einmal Dopingmittel genutzt hat. Die Antwort ist sehr direkt: „Nein, bei uns im Sport wird natürlich kontrolliert. Bei meinem drei Sekunden Sieg standen am Morgen danach Kontrolleure vor der Haustür.“ Das sei gut so. Hätte er sich dann geweigert eine Urinprobe abzugeben, dann wären ihm Titel und Weltrekord aberkannt worden, genauso wenn er positiv getestet worden wäre.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Fröbelschule: Weit mehr als eine Schule

Seit 50 Jahren vermittelt die Fröbelschule behinderten Menschen die Grundlagen für eine möglichst umfassende Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. weiter lesen