Ilse Schneider wird 75 Jahre alt

Langeweile ist ein Wort, das Ilse Schneider aus Uttenhofen eigentlich nicht kennt. Die Ehrenvorsitzende der Frauen-Union im Kreis Hall hat gestern, an Dreikönig, ihren 75. Geburtstag gefeiert.

|

Schon früh hat Ilse Schneider aus Uttenhofen über die Frauen-Union des Kreises Schwäbisch Hall, deren Gründungsmitglied sie ist, den Weg in die Lokalpolitik gefunden.

In Uttenhofen war sie als Ortschaftsrätin aktiv. Im Jahr 1980 wurde sie als erste Frau in den Rosengartener Gemeinderat gewählt und bestimmte dort bis ins Jahr 2004 mit über die Geschicke der Gemeinde. "Da kann man mehr bewirken als in der großen Politik", sagte sie.

Die Hausfrau, die mit ihrem Mann Erich vor 44 Jahren aus Bretzfeld-Waldbach nach Uttenhofen gezogen war, hat vier Kinder groß gezogen. Überdies war sie bei den Landfrauen aktiv. Von Mitte der 80-er Jahre an hatte Ilse Schneider für zwölf Jahre die Frauen-Union im Kreis als Vorsitzende geführt. Im Herbst 2012 wurde sie zur Ehrenvorsitzenden ernannt.

Darüber hinaus war die umtriebige Uttenhofenerin 15 Jahre lang ehrenamtlich im Anstaltsbeirat der Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall tätig. 2010 hat sie sich aus dem Beirat verabschiedet. Am gestrigen Montag ist Ilse Schneider 75 Jahre alt geworden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine schleichende Entwertung

Um Fleisch zu Sonderpreisen wird heftig diskutiert. Eine Ausstellung in Bad Mergentheim zeigt, wie kreativ unsere Vorfahren Fleisch auf ihren Speisezettel brachten. weiter lesen