HT-Leser können sich mit Wunschbauwerk bewerben

Sozialprojekt: Leonhard-Weiss-Aktion für einen guten Zweck: Auszubildende bauen für Kinder und Jugendliche.

|
Leonhard-Weiss-Azubis bei der letztjährigen Aktion an der Eichendorffschule in Crailsheim.  Foto: 

Leonhard Weiss geht in Sachen Ausbildung seit über 45 Jahren unkonventionelle Wege. So lernen die Jugendlichen weit mehr, als im Ausbildungsrahmenplan vorgeschrieben ist. „Wir geben unseren jungen Mitarbeitern das optimale Rüstzeug mit, damit die sich ganz nach ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten entfalten können. Wir wollen unsere Fach- und Führungskräfte aus den eigenen Reihen gewinnen. Daran arbeiten wir vom ersten Tag der Ausbildung an“, so Alexander Weiss, Geschäftsführer Personal und Kommunikation.

Jedem Ausbildungsjahr wird deshalb immer eine Besonderheit geboten. Die Berufsanfänger verbringen eine Woche gemeinsam und erfahren dabei vieles über Leonhard Weiss und ihre Ausbildungskollegen. Die Auszubildenden des Abschlussjahrgangs werden feierlich mit Gala-Dinner freigesprochen, und den drei Besten des Jahrgangs wird der Schlüssel zum Leonhard-Weiss-Champmobil übergeben.

Teamfähigkeit erhöhen

Für die Azubis des zweiten Ausbildungsjahres steht immer ein soziales Projekt auf dem Kalender. Die Aktion findet regen Zuspruch und fördert die Teamfähigkeit. Außerdem erhöht das Projekt die Sozialkompetenz jedes Einzelnen, ein in einem von Teamarbeit geprägten Unternehmen sehr wichtiger Faktor.

Das Sozialprojekt ist eine Gemeinschaftsaktion von Leonhard Weiss und den Radio-7-Drachenkindern. Im vergangenen Jahr planten und realisierten die Auszubildenden eine Sitzschlange und eine Kräuterschnecke für die Eichendorffschule Crailsheim.

Auch heuer wollen zwölf Auszubildende von Leonhard Weiss bei einem neuen Projekt dieser Art vom 19. bis 23. Juni mitwirken. Um welche Aufgabe es sich handeln wird, steht noch nicht fest. Hier sind auch die HT-Leser gefragt. Sie können sich mit ihrem Wunschbauwerk bewerben, sei es als Verein, Familie, Kindergarten oder Schule. Egal ob Elemente eines Kinderspielplatzes, Reittherapieplatzes oder eine Rollstuhlrampe: Die Auszubildenden sind für alles offen und freuen sich auf eine spannende Aufgabe.

Wie können Sie ein Bauprojekt vorschlagen? Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, Ihren Vorschlag auf www.radio7.de einzureichen. Bis zum 21. April werden alle Bewerbungen gesammelt. Im Anschluss erfolgt die Prüfung, Besichtigung und letztendlich die Entscheidung durch das Bauteam LEONHARD WEISS. Nun sind Sie gefragt! Bewerben Sie sich, nutzen Sie diese Chance!

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Keiner soll zurückbleiben

Die Agentur für Arbeit, das Jobcenter und das Landratsamt im Kreis Ansbach bilden eine Jugendberufsagentur – zur besseren Förderung benachteiligter Jugendlicher. weiter lesen