Homer Simpson erklärt in Hall die Religion

Was Kinder über den Glauben wissen wollen: Homer Simpson kennt die Antwort. Wenn die Kinder-Universität Mainz am Mittwoch, 23. Januar, um 14.30 Uhr zu Gast im Hällisch-Fränkischen Museum ist, dreht sich alles um Religion - und das Oberhaupt der Simpsons-Familie, inzwischen die erfolgreichste Zeichentrickserie aller Zeiten.

|
Homer Simpson hat in Matt Groenings TV-Serie zu allem eine Meinung - natürlich auch zur Religion. Darum geht es am Mittwoch, 23. Januar, bei der Kinder-Uni Mainz, die im Hällisch-Fränkischen Museum zu Gast ist.  Foto: 

In Homer Simpson hineinversetzen wird sich Dr. Sebastian Moll, Mitarbeiter an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Mainzer Johannes-Gutenberg-Universität. Er hat für Theologiestudenten ein Seminar namens "Die Simpsons und die Religion" angeboten.

Die Vorlesung findet um 14.30 Uhr im Medienraum des HFM statt und richtet sich an Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren. Kostenlose Karten für 100 Plätze gibt es ab sofort an der Museumskasse.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Verurteilung wegen Volksverhetzung

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen