Holzlagerplatz brennt

|

Ein Brand in einem Wald bei Sulzbach/Murr wurde am Montagabend entdeckt. Die Polizei geht nicht von Fremdeinwirkung aus.

Zwei 18- und 19-jährige Autofahrer bemerkten den Brand im Wald direkt am Straßenrand, als sie um 21.33 Uhr die Kreisstraße zwischen Zwerenberg und Bartenbach entlang fuhren. Es handelte sich dabei um einen Holzlagerplatz. Die Freiwillige Feuerwehr von Sulzbach an der Murr und von Murrhardt war mit insgesamt 39 Mann und sechs Fahrzeugen am Einsatzort. Den Brand hatten sie schnell unter Kontrolle und konnten so das Feuer rasch löschen.

An den Nadelbäumen im Umkreis des brennenden Holzlagerplatzes entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Die Feuerwehr vermutet bei diesem Vorfall Brandstiftung.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen