Hautnah im Stadion: Rolf Grübel reist zum Champions-League-Finale nach Wembley

Es ist ein historisches Duell: Dortmund gegen Bayern. Zum ersten Mal ringen zwei deutsche Teams um die Krone des europäischen Fußballs. Der Haller Sportkreis-Vorsitzende Rolf Grübel erlebt das Finale live in London.

|
Vorherige Inhalte
  • Die Abreise bei britischem Wetter steht unmittelbar bevor. Rolf Grübel ist mit Fan-Schal und Lederhose gut fürs Finale in London gewappnet. Foto: Marc Weigert 1/2
    Die Abreise bei britischem Wetter steht unmittelbar bevor. Rolf Grübel ist mit Fan-Schal und Lederhose gut fürs Finale in London gewappnet. Foto: Marc Weigert
  • Wer jubelt am Samstag? Bayerns TrainerJupp Heynckes  oder Jürgen Klopp, Trainer von Borussia Dortmund (Bild)? 2/2
    Wer jubelt am Samstag? Bayerns TrainerJupp Heynckes oder Jürgen Klopp, Trainer von Borussia Dortmund (Bild)?
Nächste Inhalte

Wenn Rolf Grübel über die Bedeutung des Champions-League-Finales für "seine Bayern" spricht, dann erzählt er vom "Finale dahoam" im vergangenen Jahr: 90 Minuten lang spielt sein Lieblingsverein den FC Chelsea London an die Wand, kassiert in der Nachspielzeit ein unglückliches Ausgleichstor und verliert am Ende im Elfmeterschießen.

Rolf Grübel (57) aus Schrozberg erlebte das Spiel damals hautnah in der Münchner Allianz-Arena: "Es war ausgerechnet an meinem Geburtstag". Zum Feiern war ihm dann nicht mehr zu Mute: "Das ging in die Hose. Das ganze Stadion war in Schockstarre. Die Straßenbahn glich einem Leichenzug."

"London wird ein Abenteuer. Wir müssen gewinnen"

In diesem Jahr will Grübel das Champions-League-Finale erneut unmittelbar erleben: In Lederhose und Bayern-Trikot reist er nach London, um seine Mannschaft im Stadion anzufeuern. "Die Niederlage sitzt noch tief. Dieses Mal müssen wir gewinnen", beschwört Grübel den Fußballgott.

Neben Fußball steht viel Sightseeing auf dem Plan: Buckingham Palace, Tower Bridge und Palace of Westminster. Drei Tage nimmt sich Grübel Zeit, um die Metropole zu erforschen. "London wird ein wahres Abenteuer. Es geht rein ins Herz des Fußballs", sagt er voller Vorfreude darauf, das ehrwürdige Wembley-Stadion zu betreten. Der Weg dorthin sei aber beschwerlich: "Sämtliche Flüge sind ausgebucht oder doppelt so teuer", berichtet Grübel. Also führt der Weg ins Fußballglück über die Straße. Dafür hat der Schrozberger eine praktische Mitfahrgelegenheit gefunden und sich einem Fanclub aus Ochsenfurt angeschlossen. Mit zwei Kleinbussen geht es in die französische Hafenstadt Calais. Von dort aus werden die Busse auf einen Zug geladen, um den Ärmelkanal zu unterqueren. "Geschichte wird geschrieben. Was sind schon 900 Kilometer?", sagt Grübel stolz.

Der Schrozberger lebt den Fußball: "Das ist meine Leidenschaft." Von der B-Jugend bis zu den Senioren war Grübel für den TSV Schrozberg am Ball. Mittlerweile hat er die Fußballschuhe an den Nagel gehängt. Seit 2001 ist er Vorsitzender des Sportkreises Schwäbisch Hall. Bereits seit 24 Jahren ist er Vereinsmitglied beim FC Bayern München. "Beckenbauer, Schwarzenbeck, Augenthaler: Das sind Vorbilder, die mich inspiriert haben." Bei einer Autogrammstunde in Crailsheim ist Grübel einst dem "Bomber der Nation", Gerd Müller, persönlich begegnet.

"Beide Teams spielen begeisternden Fußball"

Grübel feuert "seine" Mannschaft gerne im Stadion an. Beim Halbfinal-Hinspiel Bayern gegen Barcelona am 23. April in München war er auch dabei: "Der 4:0-Sieg war ein Feuerwerk. Unglaublich, was Bayern in dieser Saison leistet." Er habe zwar fest mit einem Sieg der Bayern gerechnet, "aber dass wir die beste Mannschaft der Welt vom Platz fegen, das hätte ich nicht gedacht", sagt Grübel stolz. Mit dabei im Stadion war auch Michael Knaus, Erster Landesbeamte des Landkreises Hall. Knaus wird jetzt auch in Wembley dabei sein.

"Mia san mia" lautet das Motto des FC Bayern. Wenn Grübel über den Verein spricht, dann in der Wir-Form. Und wie gehts am Samstag aus? "Beide Teams spielen begeisternden Fußball. Im Finale entscheidet die Tagesform", meint Grübel und tippt auf ein "knappes 1:0".

Der Weg ins Finale nach London: Bayern und Dortmund zeigen mitreißenden Fußball
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die „BG“ setzt Zeichen gegen den explodierenden Markt

Die Baugenossenschaft Crailsheim kritisiert die Wohnbaupolitik der letzten Dekade und realisiert 43 neue Wohnungen im Stadtteil Türkei. weiter lesen