HAM: Eine Messe fern der Politik?

Zu den Annehmlichkeiten eines Abgeordnetenmandats gehört es, zu fast jeder Veranstaltung eingeladen zu werden, nichts zu zahlen und im besten Fall auch noch verköstigt und umgarnt zu werden.

|

Umgekehrt schmückt sich der Veranstalter mit dem Ehrengast. Brave Zeitungen berichten dann, die Veranstaltung sei "im Beisein" des Promis eröffnet worden.

Dieses Privileg genoss der CDU-Politiker Christian von Stetten aus Künzelsau als einziger Bundestagsabgeordneter aus der Region lange Zeit allein. Doch das hat sich spätestens seit dem Nachrücken von Annette Sawade (SPD) aus Hall und Harald Ebner (Grüne) aus Kirchberg in den Bundestag geändert. Dass Sawade auch gerne die Hohenloher Arena-Messe in Ilshofen besucht hätte, ließ sie gestern verlauten. Die Ham sei "nicht mehr aus dieser Region wegzudenken", lobhudelte sie in einem Brief an die Redaktion. "Über 220 Aussteller sind eine stattliche Zahl, die sich weit über die Region hinaus sehen lassen kann."

Allerdings, so Sawade, habe sie sich schon gefragt, "wo denn meine Einladung zur Eröffnung geblieben ist? War es etwa ein Versehen, dass mich keine erreichte?" Etwas überrascht habe sie der Presse entnommen, dass die Messe am Freitag eröffnet wird, und zwar "im Beisein der beiden CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Strobl und Christian von Stetten".

Arena-Messe eine CDU-Messe?

Da schöpfte die engagierte Sozialdemokratin Verdacht. Sicherheitshalber fragte sie die Parteifreundin Evelyne Gebhardt, Europa-Abgeordnete aus Künzelsau, und Harald Ebner von den Grünen. Die beiden hatten auch keine Einladung erhalten. Nun fragt sich Sawade, ob dies bewusst geschah: "Ist die Arena-Messe etwa in Wirklichkeit eine CDU-Messe?"

Nein, die Ham sei keine politische Veranstaltung, seufzt Messeveranstalter Dieter Link aus Schwaigern genervt. Er habe "niemanden bewusst nicht eingeladen". Es gebe dort sogar einen FDP-Stand, obwohl diese Partei derzeit nicht en vogue sei. Strobl und von Stetten dagegen hätten sich selbst angeboten. Aus seinem Fauxpas will Link lernen: Nächstes Jahr lädt er auch SPD und Grüne ein.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wachstumsziel vorzeitig erreicht

Franz & Wach gehört laut einem Ranking des Marktforschungsinstituts Lünendonk & Hossenfelder zu den 25 umsatzstärksten Personaldienstleistern in Deutschland. weiter lesen