Haltestellen wegen Fasching verlegt

|

Wegen des alljährlichen Faschingstreibens kommt es - wie die Firma Omnibus Müller mitteilt - am kommenden Wochenende zu Störungen im öffentlichen Personennahverkehr, da verschiedene Bushaltestellen wegen der Umzüge im Bühlertal nicht angefahren werden können.

Das betrifft am Samstag, 9. Februar, zunächst Bühlerzell. Die dortigen Haltestellen Fischerplatz, Geifertshofener Straße und Siedlung sowie die Haltestelle Geifertshofen (Ort) werden zwischen 12 und 22 Uhr verlegt. Angefahren werden die Ersatzhaltestellen in Geifertshofen im Kreuzungsbereich der Bühlerzeller Straße und der Straße aus Kottspiel. In Kottspiel wird an der Abzweigung angehalten.

Am Sonntag, 10. Februar, betreffen die Störungen wegen des Faschings den Busverkehr in Bühlertann. Zwischen 13 und 18 Uhr werden deshalb die regulären Haltestellen Obersontheimer Straße und Kirchplatz in Bühlertann während dieser Zeit nicht angefahren. Die Ersatzhaltestelle ist in Obersontheim an der Apotheke. Nähere Auskünfte erteilt die Firma Omnibus Müller unter der Telefonnummer (0791) 93009-0.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Historisches Kirchberg entgeht nur knapp dem Untergang

Ein Großaufgebot der Feuerwehr bekämpft mitten in der eng bebauten Altstadt von Kirchberg ein Feuer. weiter lesen