Haller Schüler im Film

Das Kino Klappe zeigt einen Film über Eurythmie. Unter den Protagonisten sind Julie Offenhäuser und Laura Moser, Schülerinnen der Haller Waldorfschule.

|

Der Film "What moves you" zeigt, wie 83 Jugendliche aus 14 Nationen innerhalb von vier Wochen die fünfte Sinfonie von Beethoven und "Fratres" von Arvo Pärt eurythmisch choreografiert auf die Bühne bringen. Mit dabei sind Julie Offenhäuser und Laura Moser, Schülerinnen der Freien Waldorfschule Schwäbisch Hall. Sie werden am morgigen Donnerstag um 20.30 Uhr bei der ersten von sechs Aufführungen des Films im Kino Klappe anwesend sein. Markus Stettner-Ruff vom Netzwerk Waldorfpädagogik wird die Einführung halten. Weitere Vorführungen am Freitag, Sonntag und Mittwoch um 18 Uhr, Samstag und Dienstag um 20.30 Uhr.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine schleichende Entwertung

Um Fleisch zu Sonderpreisen wird heftig diskutiert. Eine Ausstellung in Bad Mergentheim zeigt, wie kreativ unsere Vorfahren Fleisch auf ihren Speisezettel brachten. weiter lesen