Grenzen erkennen und erleben

Dekan Uwe Altenmüller hat bei der Woche der Kirchengemeinden Sulzbach und Laufen über das Thema Grenzen gesprochen.

|
Die vereinigten Kirchenchöre mit Dirigentin Magdalene Grimmig. Foto: Anita Urban

Der gemeinsame Gottesdienst mit Dekan Altenmüller beschäftigte sich mit dem Thema "Grenzen überschreiten oder umkehren? - Umkehren und Grenzen überschreiten". Die vereinigten Kirchenchöre aus Laufen und Sulzbach sangen unter der Leitung von Magdalene Grimmig, die mit den Sängerinnen und Sängern erst vor wenigen Tagen eine wichtige Chorleitungsprüfung bestanden hatte.

Der Dekan aus Gaildorf sprach zum ersten Mal in der Sulzbacher Michaelskirche und freute sich, dass die beiden Kirchengemeinden mit dieser Woche auch Grenzen überschreiten und sich Kirchenchöre und Vereine aus Sulzbach-Laufen gemeinsam auf dem Weg gemacht haben. Denn: Grenzen sind ein anregendes Thema und weites Feld. Auf der einen Seite können Grenzen einengen und manchmal benötigt man aber auch Grenzen. So ist das Weihnachtsfest für den Dekan ein Fest der Grenzerfahrungen, ja Grenzüberschreitungen, denn Gott überwindet die Grenze zwischen Himmel und Erde und der ewige Gott wird ein leibhaftiges Kind, ja ein zerbrechlicher Mensch. Allein schon die Bedingungen unter denen Jesus geboren wurde, sind grenzwertig. Dekan Altenmüller predigte darüber, dass der erwachsene Jesus zum ersten Mal im Markusevangelium genannt wird.

Abschluss
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Grimmer im HT-Interview: „Viel Zeit zum Freuen bleibt nicht“

Der neue Crailsheimer Oberbürgermeister Dr. Christoph Grimmer spricht über Ehrgeiz, die geplante Verschlankung des Gemeinderats und seine Vision für eine nachhaltige Innenstadt-Belebung. weiter lesen