Gospel in Hohenlohe

Die Kirchenchöre aus Fichtenau laden zum Großkonzert in die Kirche in Unterdeufstetten. Auch aus dem Chorleben gibt es viel Positives zu vermelden.

|

So ist in den letzten Monaten die Mitgliederzahl explodiert. Im Chor Bernhardsweiler/Wildenstein hat sich die Zahl der Sänger und Sängerinnen verdreifacht. Auch die intensiven Proben unter der professionellen Leitung von Maximilian Stössel sind beliebt und erfolgreich. Die Chorteilnehmer verschieben für die Proben sogar teils Operationen und Termine. In Dinkelsbühl wird Stössel diesen Sommer seine Ausbildung zum Chorleiter und Gesanglehrer an der staatlichen Berufsfachschule für Musik abschließen.

Vor allem aber sind die Fichtenauer Kirchenchöre sehr zusammengewachsen: Denn seit Wochen proben sie gemeinsam für das Jahreskonzert. Das findet morgen ab 19 Uhr in der katholischen Kirche in Unterdeufstetten statt. Mitwirkende sind der katholische Chor Unterdeufstetten, die evangelischen Chöre Unterdeufstetten und Bernhardsweiler/Wildenstein, die Kirchenband Nikantas, Gastmusiker der Berufsfachschule für Musik und der Organist Peter Hohler.

Die Sängerinnen und Sänger des großen Gesamtchors stammen aus Bernhardsweiler, Wildenstein, Lautenbach, Rötlein, Neustädtlein, Unterdeufstetten und Wäldershub. Und aus drei Generationen: Teenager kommen mit ihren Eltern, aber auch Senioren, die das erste Mal in ihrem Leben auf Englisch Gospel singen. Info Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zugunsten der Fichtenauer Kirchenmusik wird gebeten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Siedler setzen sich durch

Gemeinderat akzeptiert den Wunsch der Siedlungsgemeinschaft Sauerbrunnen, das Wohngebiet am Lärmschutzwall über die Brunnenstraße zu erschließen. weiter lesen